Montag, 21. Dezember 2015

Haustür

Unsere Haustür haben wir nicht bei Heinz von Heiden gekauft, sondern bei Kinge. Und das war auch genau die richtige Entscheidung. HvH hätte uns nur eine völlig überteuerte Kunststoff-Tür eingebaut. Bei Kinge haben wir hingegen eine sehr hochwertige Aluminium-Tür für einen angemessenen Preis erhalten.








Samstag, 19. Dezember 2015

Dienstag, 8. Dezember 2015

Rohbauabnahme durch eigenen Gutachter

Heute hatte ich meinen ersten Termin mit einem unabhängigen Gutachter, welchen ich über den Bauherrenschutzbund beauftragt hatte.

Dieser hatte viel Gutes anzumerken, wo Heinz von Heiden sehr vorbildlich gearbeitet hat.
  • Der Dachstuhl ist ordentlich mit dem dem Ringanker verbunden (kommt wohl häufig vor, dass die Schrauben nicht ganz angezogen sind)
  • Alle Fenster luftdicht verklebt
  • Folien zwischen Stütze und Dachstuhl
  • Stützen nicht bis ganz an die Fetten heran reichend, sondern mit Holzklötzen unterlegt (besser für die Isolierung)
  • Nicht-tragende Wände haben Luft zur Decke
  • Korrekte Abmaße der Wände und Türöffnungen

Allerdings hat er auch drei Dinge identifiziert, welche noch nachgebessert werden müssen.

1. Der Menge an Bauschutt, welche ich entsorgen soll, übertrifft deutlich das übliche Maß.


2. Mauerwerk im Giebel nicht ordentlich zugemörtelt.



3. Kaminrohr nicht luftdicht abgeklebt.

Da ansonsten alles einen sehr guten Eindruck gemacht hat, werde ich den Gutachter vermutlich erst wieder zur Endabnahme beauftragen. Hoffen wir dass es so gut weitergeht, wie es bislang den Eindruck macht.

Als ich am Nachmittag noch mit meinem Bauleiter gesprochen habe, bekam ich noch die weniger erfreuliche Information, dass diese Woche nichts mehr auf meiner Baustelle geschehen wird, weil weder der Trockenbauer noch der Elektriker Zeit hätten.

Dienstag, 24. November 2015

Dacheindeckung #1





 Nachdem die Baustelle in den letzten Tagen sehr verdreckt ausgesehen hatte. Bot sich uns heute ein anderes Bild. Es wurde aufgeräumt:




Mittwoch, 11. November 2015

Rohbau - OG

Es geht los mit dem Obergeschoss. Die übrigen Steine vom EG werden mit dem Kran nach oben gehoben.
Auch hier dauert die erste Reihe wieder am längsten, da diese ganz exakt sein muss.
Hier werden gerade die Seiten verschraubt, damit der Beton auf die Stahlbewährung gegossen werden kann.
Der Wasseranschluss ist nicht ganz dicht. Scheint die Handwerker aber nicht weiter zu stören, dass den ganzen Tag hier Wasser verloren geht... Ich muss es ja nur zahlen :(

Das OG wurde von einer anderen Truppe gemacht, als das EG. Gefühlt war das erste Team schneller und ordentlicher.

Der Beton wurde direkt auf dem Boden angemischt... Die anderen hatten hierfür noch eine Wanne verwendet.

Ordentlich sieht anders aus :(
Schade, dass das erste Team nicht auch mein OG fertig gestellt hat.
Ein Blick von oben.
Die erste Reihe für meine Wand zum Gäste WC.
Und die erste Reihe für die Küche.